Studie: Geringere Smartphonenutzung verbessert das Wohlbefinden

Eine Reduzierung der täglichen Smartphonenutzung um eine Stunde kann sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken, sagen Forscher der Ruhr-Universität Bochum.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar