Lyft stürzt an der Börse ab – Quartalsausblick enttäuscht

Zwar hat sich das Geschäft für den Fahrdienstvermittler erholt, aber die Suche nach Fahrern wird immer schwerer. Die nötige Werbung wird jetzt viel Geld kosten.