Bundesverfassungsgericht kassiert Bayerns Verfassungsschutzgesetz weitgehend

Bayern hat seinen Verfassungsschützern viel zu weitreichende Eingriffsmöglichkeiten bei der Überwachung seiner Bürger zugestanden, urteilt Karlsruhe.